Unser Programm für 2019

März

08.03.2019: GV Autismus-Wallis im Restaurant Bellevue in Naters, 19.30 Uhr

13.03.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

14.03.2019: Marte Meo Training

14.03.2019: Gesprächsgruppe Eltern, Angehörige, Partner von Menschen im Autismus Spektrum: Thema Übergang Schule-Berufsausbildung / Jobcoaching

 

April

02.04.2019: Weltautismustag, Film im Kino Capitol - Stockalperschloss wird blau beleuchtet

10.04.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

11.04.2019: Marte Meo Training

11.04.2019: Gesprächsgruppe für Jugendliche und Erwachsene im Autismus Spektrum

 

Mai

08.05.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

15.05.2019: Gesprächsgruppe Eltern und Angehörige - Thema "Schwierigkeiten in der Schule"

23.05.2019: Marte Meo Training

 

Juni

12.06.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

12.06.2019: Gesprächsgruppe für Jugendliche und Erwachsene im Autismus Spektrum

 

Juli: Pause

 

August

30.08.2019: Marte Meo Training

 

September

11.09.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

19.09.2019: Gesprächsgruppe für Eltern, Angehörige, Partner von Menschen im Autismus Spektrum

 

Oktober

04. - 05. 10.2019: Förderung von Menschen mit Autismus auf der Basis des TEACCH-Ansatzes®

09.10.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

10.10.2019: Gesprächsgruppe für Jugendliche und Erwachsene im Autismus Spektrum

 

November

06.11.2019: Gesprächsgruppe für Eltern, Angehörige, Partner von Menschen im Autismus Spektrum

13.11.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

08.11.2019: Marte Meo Training

 

Dezember

11.12.2019: Gesprächsgruppe Eltern (nicht moderiert)

18.12.2019: Gesprächsgruppe für Jugendliche und Erwachsene im Autismus Spektrum

 

 


Förderung von Menschen mit Autismus auf der Basis des TEACCH-Ansatzes®

2-Tages Seminar in Brig am 3. und 4. Oktober 2019

Workshop:

Förderung von Menschen mit Autismus auf der Basis des TEACCH-Ansatzes®

 

Datum:

04. und 05. Oktober 2019

 

Zeiten:

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Zeiten sind noch nicht bestätigt !!!)

 

Ort:

Familien- und Seminarhotel Haus Schönstatt, Kettelerstrasse 27, 3900 Brig

 

Kursleitung:

Team Autismus GbR, Carina Himmelberg 

 

Teilnahmegebühren:

CHF 500.- für Nichtmitglieder, CHF 450.- für Mitglieder von Autismus-Wallis

 

In den Kursgebühren enthalten sind 2 Tage Kurs mit 8 Unterrichtseinheiten à 45 min/Tag, Kursunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagsverpflegung (Buffet)

 

Anmeldung:

bis am 1. September 2019 an info@autismus-wallis.ch

oder mit dem Anmeldeformular ganz unten auf dieser Seite

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Rechnung ist bis 15. September 2019 zu bezahlen.

 

Abmeldung:

bei Abmeldung nach dem 15. September 2019 besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des einbezahlten Betrages. Ersatzteilnehmende sind zulässig.


Marte Meo Kurs im Oberwallis 2019

Beziehung positiv gestalten und Entwicklung fördern mit Marte Meo

Das Internationale Marte Meo Practitioner Zertifikat kann erworben werden.

Zum Erwerb des Zertifikats ist der Besuch des Marte Meo Einführungstages und fünf Kurstage Voraussetzung.

 

Marte Meo Einführungtag:

  • Freitag, 15. Februar 2019

Marte Meo Kurs: 

  • Freitag, 15. Februar 2019 - Training (inkl. Marte Meo Einführung)
  • Donnerstag, 14. März 2019 - Training
  • Donnerstag, 11. April 2019 - Training
  • Donnerstag, 23. Mai 2019 - Training
  • Freitag, 30. August 2019 - Training
  • Freitag, 08. November 2019 - Training

Eine Anmeldung ist jederzeit möglich, es kann laufend in den Kurs eingestiegen werden.


Früherkennung von autistischen Kindern soll verbessert werden - RZ vom 12.7.18

Artikel in der Rhone Zeitung

Nach einem parlamentarischen Vorstoss entscheidet sich der Staatsrat eine Arbeitsgruppe "Autismus" einzusetzen.

Das ist ein grosser Erfolg für unseren Verein und war Dank unserem neuen Vorstandsmitglied und Grossrat Werner Jordan möglich :-)

 

(Artikel öffnen durch Klick auf das Bild)


Kanal 9

Tagesinfo vom 3. April 2017

Kanal 9

Verständnis schaffen und Tabus brechen: Diese Ziele verfolgt der Verein “Autismus-Wallis” seit mittlerweile fünf Jahren. Zum Thema diskutieren Andrea Jordan, Co-Präsidentin des Vereins, sowie Matthias Huber, Psychologe und Betroffener des Asperger-Syndroms.

 

Rhone Zeitung

Der Staatsrat ruft eine Arbeitsgruppe "Autismus" ins Leben, welche sich intesiv mit dem Thema Früherkennung und Frühförderung von Autismusspektrum Störungen befasst.